Alternativer Wechselrichter

Diskussion
Antworten
Robinson
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 21:21

Alternativer Wechselrichter

Beitrag von Robinson » Mi 10. Jun 2020, 21:37

Hallo allerseits,
seit kurzem bin ich stolzer Besitzer/ Nutzer einer kleinen Insel-PV-Anlage.
Habe hier einen schönen Bauwagen, der etwas abseits steht und den ich als Büro und Gästezimmer nutze.
Der ist nun mit einer PV-Anlage ausgerüstet (2 x 130 Watt Module, 12V AGM Batterie mit 100Ah, Steca Laderegler und Bestek 300 Watt Wandler)
Ich brauche dort nur "wenig" Strom, dh nur alle paar Tage für Licht und Laptop und einen Drucker, der allerdings dauerhaft am Netz sein muss, damit er sich selbst reinigen kann (hmm)
Nun, letzte Woche habe ich die Anlage installiert. Die Batterie hatte anfangs 75% Ladung. Und dann ist sie erstmal auf 30% runtergegangen, obwohl ich nichts benutzt habe (die Module bekommen auch nur ca. 3-4 Stunden am Tag direkte Sonne, die Ausrichtung ist zwar gen Süden, aber es ist teilweise durch Bäume verschattet)
Also habe ich den Wechelrichter (und damit alle Verbraucher) ausgeschaltet, so dann hat die Batterie erstmals angefangen, zu laden.
Meine Frage nun: Wie ist die Verlustleistung des Wandlers? Gibt es da große Qualitätsunterschiede (dieser hat ca. 30€ gekostet), dh kennt jemand einen, der effektiver arbeitet und weniger Verlustleistung hat? Oder gibt es Möglichkeiten den Drucker direkt über 12V Spannung zu betreiben?

Schöne Grüße an alle SonnenernterInnen und dank für eure Ideen!
Robinson

Benutzeravatar
Stefanseiner
Beiträge: 24
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Alternativer Wechselrichter

Beitrag von Stefanseiner » Do 13. Okt 2022, 04:55

AGM Batterien sind im Grunde wie normale Bleibatterien zu behandeln, wenn die unter 50% entladen werden mögen die das garnicht und verlieren an Speicherkapazität und an Lebensdauer.
Das solltest Du dringend mal überprüfen, ob Dein Laderegler eine ordentliche Spannungsbegrenzung hat.
Im Netz findest Du Spannungstabellen, wieviel Prozent Restladung bei wieviel Spannung in einer 12V Bleibatterie stecken

Antworten