2 gleiche Panele seriell, unterschiedlich ausgerichtet. Schaden?

Diskussion
Antworten
egerlach
Beiträge: 9
Registriert: Do 21. Mai 2009, 15:41

2 gleiche Panele seriell, unterschiedlich ausgerichtet. Schaden?

Beitrag von egerlach » Mo 26. Sep 2022, 18:53

Hallo beisammen,

in Kürze: bremsen zweil Panele in Serie geschaltet einander aus, wenn sie unterschiedlich ausgerichtet sind? Also schädlich? Besser parallel anschließen?

Ausführlich:
Ich will zu meiner Voltaikanlage zu einem 80W-Modul das tupfegleiche noch dazuhängen, vorzugsweise seriell, weil die Verbraucher-Anlage ist auch 24 Volt, dann braucht der Regler aus 12V nicht mehr 24Volt machen.
Ich will die Panels leicht nach Süd-Ost und leicht nach Süd-West ausrichten, um gleichmäßiger Strom herein zu bekommen, es wird kontinuierlich wenig Strom gebraucht, nicht schlagartig "viel".

Frage: wenn ein Panel voll Sonne bekommt, das andere deutlich weniger weil im Winkel von 30 Grad anders ausgerichtet, beide in Serie geschaltet sind, wirkt dann das andere als Widerstand beim Stromfluss? Also besser parallel anschließen?

Gruß
Eckard

Benutzeravatar
Stefanseiner
Beiträge: 24
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 15:18
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: 2 gleiche Panele seriell, unterschiedlich ausgerichtet. Schaden?

Beitrag von Stefanseiner » Di 11. Okt 2022, 06:25

in Reihe geschaltet sollten die Module zwingend gleich ausgerichtet sein.
Paralel geht das noch halbwegs gut, idealerweise benutzt man dann eine Skotty-Sperrdiode um Stromrückflüsse zu verhindern

egerlach
Beiträge: 9
Registriert: Do 21. Mai 2009, 15:41

Re: 2 gleiche Panele seriell, unterschiedlich ausgerichtet. Schaden?

Beitrag von egerlach » Fr 14. Okt 2022, 03:38

Hallo,
Danke für den Hinweis. Morgen mache ich es, ich hätte glatt seriell geschaltet, weil mir hier ein Elektriker sagt, ja, das sei kein Problem. Das habe ich aber leicht bezweifelt, jetzt mit Deiner Unterstützung bin ich sicher, dass es schadet.
Jetzt sind die Panels auch noch unterschiedlich stark, ein 80W gab es nicht mehr, nur noch 100W. Jetzt seriell könnte doppelt schaden: das 100W-Panel zwingt dann eine höheren Strom durch das 80W-Panel als das 80W-Panel verkraftet. Sehe ich das richtig?

Ich schließe parallel an, aber ohne extra Dioden, es macht nichts, wenn bei Schwachlicht das eine Panel minimale Ströme über das andere schickt und der MPPT nicht den optimalen Punkt findet, weil die Panels sich gegenseitig Leistung abnehmen.

Besten Dank!
Eckard

Antworten