Inselanlage ... was brauche ich ?????????

hier kann jeder User seine Anlage vorstellen
Antworten
sonnja
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 21:57

Inselanlage ... was brauche ich ?????????

Beitrag von sonnja » Mi 12. Mai 2010, 23:12

hallo zusammen,

bin neu hier und kenne mich noch nicht so gut aus, darum verzeiht meine unwissenheit :-)

möchte eine kleine anlage bauen.
habe bereits 22 bleiakkus je 12V/7AH http://www.afterbuy.de/afterbuy/shop/st ... 3D18076909

möchte eine umwälzpumpe mit 230V / 700W - 3A betreiben. die pumpe läuft im sommer für 3 stunden am tag, von 13 - 16 uhr

dann hat die anlage 3 stunden ruhe

von ca. 20-21:30 uhr möchte ich eine gartenpumpe betreiben.

anschlußwert dieser pumpe ist 230V / 1400W - 6A

keine der pumpen läuft gleichzeitig.

was benötige ich für photovolthaik platten um die akkus ausreichend zu puffern ?
welche spannung 12 oder 24V ?
welchen wechselrichter ?
welchen solarregler ?

möchte die anlage wenns geht mit 24V eingang betreiben.

vorab schon mal danke

gruß sonnja

Joshi57
Beiträge: 73
Registriert: Di 9. Dez 2008, 12:55

Re: Inselanlage ... was brauche ich ?????????

Beitrag von Joshi57 » Fr 2. Jul 2010, 15:23

Hallo,

bei dem Wechselrichter wirst du wohl einen Tausender einplanen müssen. Zum Beispiel der hier: Wechselrichter Cotek 3000 Watt SK24V Sinus. Der Laderegler wird ca 100 Euro kosten. Die Module werden wohl das Teuerste. Wie groß soll denn die Anlage sein?

sonnja
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 21:57

Re: Inselanlage ... was brauche ich ?????????

Beitrag von sonnja » Sa 24. Jul 2010, 12:34

hallo nochmal,
also das mit dem wechselrichter und der umwälzpumpe hat sich erledigt.
hab für so viel kollektoren kein platz und kein geld :hmm:

im anhang mal 2 bilder ...
eine solarplatten hat 2x1 meter, im bereich des abluftrohrs kann ich keine platten montieren, hier ist zu lange schatten.
bleibt also nur die fläche hinter den vorhandenen solarplatten.
max. 2 meter höhe und 5 meter breite.

so ... die 22 akkus habe ich noch ( 12V/7AH )
möchte auf der 12V seite bleiben
unter dem dach ist ein kleiner dachboden, hier sitzen 6 halogentrafos die ich gerne durch sonnenenergie ( über sommer ) ersetzen würde. sagen wir mal so 400 VA, also ca. 30 Amp
da diese ja nie alle in betrieb sind, müßte doch eine kleine anlage reichen.
hab so an 2x 80WP Module gedacht ....
reicht das um die akkus über tag zu laden und abends dann bissi licht zu befeuern.
möchte dazu ein 10A - laderegler mit abschaltung verbauen. mit dem abschaltbefehl kommt auch die umschaltung, damit ich die trafos wieder ans 220V koppeln kann. müßte doch gehen .... oder hat jemand bis dahin eine einwende ?????

gruß sonnja

wolfi
Beiträge: 23
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 15:40

Re: Inselanlage ... was brauche ich ?????????

Beitrag von wolfi » Mo 26. Jul 2010, 12:50

Hallo,

um die Akkus zu laden müsste das eigentlich reichen.

Gruß Wolfi

elhaber
Beiträge: 442
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 10:02

Re: Inselanlage ... was brauche ich ?????????

Beitrag von elhaber » Fr 6. Aug 2010, 12:16

HI,
22 Akkus mal 12V und 7AH sind (reihenschaltung zum Laden) 268V / 7AH. (problematisch für Heimanlage)

Bei parallelschaltung solltest Du für jede Batterie einen eigenen kleinen Laderegler (abschaltbetrieb) planen.
Das laden braucht dann 22 mal 7A/10 also ca. 15A für alle zusammen, damit die Akkus auch voll werden können.

Die Halogentrafos bekommen am Ausgang einen Brückengleichrichter, damit ein möglicher eingespeister Gleichstrom
nicht in die Trafospule geht sondern am Verbraucher ankommt. (Voraussetzung ist der Umstieg auf 12V Gleichstrom-
versorgung anstelle der 230V Netzwechselspannung). Der Strom von den Akkus wird dann über entsprechende Dioden
in die Stromkreise eingekoppelt.
Realais schalten die Verbraucher nach Bedarf auf der 12V= Seite ein und aus. Die Trafos laufen weitgehend im
Dauerbetrieb oder werden bei Sonnenschein abgeschalten. (USV-Dauergleichrichter-Konzept).

Cu
St.

traplinie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 15:29

Re: Inselanlage ... was brauche ich ?????????

Beitrag von traplinie » Sa 3. Nov 2012, 15:09

Hallo zusammen, ich habe mit eine Inselanlage auf mein Wochenendhaus gebaut und zwar 2 Modulw mit 130 Wp und 1 Modul mit 100 wp. Einen Solarregler von Morningstar für 2 Batterien. Meine Battrerien sind 1x Moll 180 ah-12 vOLT; und zwei batterien mit 56 und 80 ah. Einen Wechselrichter mit 1000 Watt. Damit betreibe ich das Haus für die Beleuchtung, PC und Fernseher. Bei schönem Wetter ist die Batterie ausreichend, bei trüben Wetter sollte ich noch eine Grosse 230 Ah Battrerie haben und eventuell noch weitere Solarmodule. Derzeit wenn der Strom nicht ausrecht betreibe ich eben noch einen Benzinstromerzeuger.

speedy
Beiträge: 47
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 12:34

Re: Inselanlage ... was brauche ich ?????????

Beitrag von speedy » Do 13. Dez 2012, 10:43

Hallo traplinie,

hast du deine Anlage schon erweitert?
Ich hab mal gelesen, das es nicht gut ist wenn man Module mit unterschiedlichen Leistungen nimmt.

Gruß
Speedy

Antworten