photovoltaikanlage oder solarthermie?

hier kann jeder User seine Anlage vorstellen
Antworten
Lanew
Beiträge: 6
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 14:13

photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von Lanew » Mo 5. Okt 2009, 14:46

wo ist der unterschied zwischen der photovoltaikanlage und der solarthermie? ich möchte nun endlich strom durch sonnenenergie sparen, aber ich weiss noch nicht genau welche der anlagen dafür nötig ist.

Admin
Administrator
Beiträge: 25
Registriert: Do 26. Jun 2008, 22:45

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von Admin » Mo 5. Okt 2009, 15:15

Für jemanden, der eine Webseite betreibt, welche Bezeichnungen wie "Solarthermie" und "Photovoltaik" erklärt - eine recht erstaunliche Frage...............
Gruß
Admin

Lanew
Beiträge: 6
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 14:13

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von Lanew » Mo 5. Okt 2009, 15:28

deswegen fragen ich ja nach. ich bin wenn es um solche sachen geht, etwas schwer von begriff^^''

Admin
Administrator
Beiträge: 25
Registriert: Do 26. Jun 2008, 22:45

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von Admin » Mo 5. Okt 2009, 15:31

hier findest Du Hilfe: http://www.wikipedia.org
Gruß
Admin

Heimwerker
Beiträge: 24
Registriert: Do 2. Jul 2009, 10:07

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von Heimwerker » Di 6. Okt 2009, 07:50

Lanew hat geschrieben:wo ist der unterschied zwischen der photovoltaikanlage und der solarthermie? ich möchte nun endlich strom durch sonnenenergie sparen, aber ich weiss noch nicht genau welche der anlagen dafür nötig ist.
Solarthermie - der Name sagt es schon - ist die Nutzung der Wärmestrahlung der Sonne
Photovoltaik, auch hier sagt es der Name, ist die Nutzung des photoelektrischen Effektes.

Mit St kann man z.B. Verluste eines Hauses minimieren, indem man undämmbare Teile des Hauses mit kostenloser Sonnenenergie "kompensiert".

Mit PV kann man das nicht! PV ist vordergründig eine Investition, die eine Geldanlage darstellt.
Ob sich PV rentiert bezweifle ich, da:

die Anschaffung zu teuer
die Einspeisevergütung zahlt die Masse der Stromkunden
Die Amortisationszeit liegt nicht unter 16-20 Jahren, auch wenn es keine Reperaturen gibt... Oh, Oh,...

Die Industrie verdienst sich dumm und dämlich dran.

Werden jetzt viele anders sehen, aber seid mal ehrlich zu euch selbst!

Gruß

HW

Lanew
Beiträge: 6
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 14:13

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von Lanew » Di 6. Okt 2009, 09:15

Heimwerker hat geschrieben:
Lanew hat geschrieben:wo ist der unterschied zwischen der photovoltaikanlage und der solarthermie? ich möchte nun endlich strom durch sonnenenergie sparen, aber ich weiss noch nicht genau welche der anlagen dafür nötig ist.
Solarthermie - der Name sagt es schon - ist die Nutzung der Wärmestrahlung der Sonne
Photovoltaik, auch hier sagt es der Name, ist die Nutzung des photoelektrischen Effektes.

Mit St kann man z.B. Verluste eines Hauses minimieren, indem man undämmbare Teile des Hauses mit kostenloser Sonnenenergie "kompensiert".

Mit PV kann man das nicht! PV ist vordergründig eine Investition, die eine Geldanlage darstellt.
Ob sich PV rentiert bezweifle ich, da:

die Anschaffung zu teuer
die Einspeisevergütung zahlt die Masse der Stromkunden
Die Amortisationszeit liegt nicht unter 16-20 Jahren, auch wenn es keine Reperaturen gibt... Oh, Oh,...

Die Industrie verdienst sich dumm und dämlich dran.

Werden jetzt viele anders sehen, aber seid mal ehrlich zu euch selbst!

Gruß

HW
die antwort ist hilfreicher und verständlicher als wikipedia
aber was meinst du mit "photoelektrischen Effekt"?
für die Anschaffung hab ich genug geld :-)
und kann ein laie die anlage selber anbringen oder sollte ein fachmann ran?

Heimwerker
Beiträge: 24
Registriert: Do 2. Jul 2009, 10:07

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von Heimwerker » Di 6. Okt 2009, 10:40

photoelektrischer Effekt bedeutet, dass bestimmte Materialien bei Bestrahlung mit Licht elektrischen Strom abgeben ( Photozelle).

Zum Anschaffen von PV sollte man Geld "zuviel" haben, weil es die nächsten 16-20 Jahre festgelegt ist. Sollten Reparaturen erforderlich werden, ändert sich die Amortisationszeit beliebig nach hinten....
Sollte man den 50. Geburtstag schon gefeiert haben, ist es eh eine Lotterie...

Wer bereits ein Haus hat, welches nicht auf dem allerneuesten Stand ( Null-Energie-Haus ) ist, der sollte sich mit Solarthermie befassen, denn da wird ab dem ersten Tag nach Inbetriebnahme bereits Energie ins Haus eingelagert. Womit man Heizkosten und WW-Kosten senken kann.

Wobei sich die Frage stellt - bei älteren Häusern - ob es nicht mehr Sinn macht, zuallererst mal eine Bestandsaufnahme zu machen/machen zu lassen...
In solchen Fällen bietet sich ein BAFA-Gutachten an. Das wird vom Staat bezuschusst und kostet nicht die Welt ( bafa.de).
Es wird von neutralen Ing.-Büros erstellt.

Üblicherweise macht es dann Sinn, Dämmungen vor zu ziehen oder Scheiben/Fenstertausch, oder, oder...

Gruß

HW

Heimwerker
Beiträge: 24
Registriert: Do 2. Jul 2009, 10:07

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von Heimwerker » Di 6. Okt 2009, 10:41

Alles kann man selbst machen, wenn mans kann. Bei PV ist m.W. für den Netzanschluß ein FM vorgeschrieben.

Lanew
Beiträge: 6
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 14:13

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von Lanew » Mi 7. Okt 2009, 10:04

danke für die informationen. ich werde mich dann an einen fachmann wenden :-)

des weiteren hab ich noch eine kleine frage^^''
ich hab nun auf http://www.erneuerbare-energiequellen.info nachgelesen, dass es weitere alternativen Energien gibt (windkraft, wasserkraft,...). kann man diesen wie mit solarthermie oder einer photovoltaikanlage strom, wasser, gas etc. sparen?

HJK
Beiträge: 13
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 08:03
Kontaktdaten:

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von HJK » Mi 7. Okt 2009, 11:14

Man kann alles sparen, es ist nur eine Frage des Aufwandes...

Lanew
Beiträge: 6
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 14:13

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von Lanew » Do 8. Okt 2009, 10:35

Mit Sparen bezweckt man im Prinzip, dass der Aufwand anfangs groß ist, aber dafür die Kosten am Ende geringer sind.
Darum frage ich ja nach. Wenn sich eine Analge erst nach 5 Jahren rentiert, ist die Anschaffung und der Aufwand nicht lohnenswert.

DieterM
Beiträge: 138
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:02

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von DieterM » Do 8. Okt 2009, 10:56

Also wenn sich eine Anlage bereits nach 5 Jahren amortisiert hat dann ist es die Anschaffung auf jeden Fall wert. Ich kann mir nicht vorstellen das sich eine Photovoltaikanlage so schnell amortisiert.

HJK
Beiträge: 13
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 08:03
Kontaktdaten:

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von HJK » Do 8. Okt 2009, 13:10

Keine Anlage, weder Solarthermie und schon gar nicht PV, rentiert sich nach so kurzer Zeit!!!

Solarthermie kann sich je nach Anlage ab (bestenfalls) 8 Jahren und PV nach mindestens 16 Jahren "rentieren"

Übrigens: Rentiert sich eine Zentralheizung oder ein PKW oder ein WC ????

Grüße

hjk

charlos
Beiträge: 23
Registriert: Di 10. Feb 2009, 13:58

Re: photovoltaikanlage oder solarthermie?

Beitrag von charlos » Do 8. Okt 2009, 14:11

Ob die Sachen sich rentieren ist relativ aber Sie dienen einen sinnvollen Zweck und das alleine macht sie rentabel.

Antworten