Solarmodule entsorgen

hier kann jeder User seine Anlage vorstellen
Antworten
solarmaxe
Beiträge: 21
Registriert: So 7. Dez 2008, 18:24

Solarmodule entsorgen

Beitrag von solarmaxe » So 7. Dez 2008, 18:32

Hallo,

ich bin neu in diesen Forum. Mir sind 2 Solarmodule meiner Anlage durch Hagel kaputt gegangen. Es handelt sich um Cadmium -Tellurid Module. Kann mir jemand von euch sagen wo man die entsorgen kann und was das kostet? Sind die Händler vielleicht dazu verpflichtet die Module zurück zu nehmen? Oder weis jemand ob ich die auch kostenlos am Umweltmobil abgeben kann? Ich wäre euch für eine Antwort wirklich dankbar.

DieterM
Beiträge: 138
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:02

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von DieterM » Mo 8. Dez 2008, 14:46

Hallo Solarmaxe,

willkommen hier im Forum. :hallo: Einige Händler nehmen die Module kostenlos an. Du solltest auf jeden Fall den Händler bei den du die Module gekauft hast fragen, ob er die Module annimmt. Ich hab dir hier mal einen Link heraus gesucht. http://www.sfv.de/druckver/artikel/2006 ... odulen.htm Vielleicht erfährst du da mehr. Ich kann dir leider nicht weiter helfen.

Joshi57
Beiträge: 73
Registriert: Di 9. Dez 2008, 12:55

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von Joshi57 » Di 9. Dez 2008, 13:07

Hallo solarmaxe,

ich schätze mal das man die Module beim Schadstoffmobil abgeben kann, aber jeder der dort etwas abgibt darf nur eine bestimmte Menge abgeben. Ich glaube das geht nach Größe und Gewicht. Da müsstest du dich auf jeden Fall vorher nochmal informieren.

Gruß Josh

solarmaxe
Beiträge: 21
Registriert: So 7. Dez 2008, 18:24

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von solarmaxe » Di 9. Dez 2008, 14:16

Hallo Dieter,

danke für deine Mühe. Du hast mir damit schon weitergeholfen.

Josh,

ich hab mal ein bisschen gegooglt und hab gesehen, dass die Menge bei uns in der Region auf 20kg pro Person begrenzt ist. Meine Module wiegen 16 kg pro Stück, d.h. also, dass ich erstmal nur eins abgeben kann. Die Termine sind in den unterschiedlichen Stadtteilen anders und somit werde ich die Module trotzdem recht schnell los.

DieterM
Beiträge: 138
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:02

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von DieterM » Di 9. Dez 2008, 15:12

Hallo Solarmaxe,

keine Ursache. Und du bist dir sicher, dass die die Module auch annehmen?

Kalle12
Beiträge: 129
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 07:04

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von Kalle12 » Mi 10. Dez 2008, 16:46

Hallo Dieter,

ich denke das dürfte kein Problem darstellen. Wenn du sie nicht einfach in den Elektronikschrott geben kannst weil sie Schadstoffe enthalten, dann müssen sie im Schadstoffmobil abgegeben werden.

leo2000
Beiträge: 119
Registriert: Do 23. Okt 2008, 15:29

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von leo2000 » Do 11. Dez 2008, 15:21

Hallo Kalle,

es könnte aber auch durchaus sein, dass die Module zu groß sind und du sie am Schadstoffmobil nicht los wirst. Dann musst du sie als Sondermüll entsorgen und das kostet richtig Geld.

solarmaxe
Beiträge: 21
Registriert: So 7. Dez 2008, 18:24

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von solarmaxe » Fr 12. Dez 2008, 13:51

Hallo Leute,

danke für eure Antworten. Ich werde es nächstes Jahr erstmal am Schadstoffmobil probieren und wenn ich dort kein Glück hab, dann muss ich halt in den sauren Apfel beißen und die Entsorgung zahlen.

leo2000
Beiträge: 119
Registriert: Do 23. Okt 2008, 15:29

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von leo2000 » So 14. Dez 2008, 11:50

Hallo Solarmaxe,

hast du schon einmal bei dem Händler nachgefragt bei denen du die Module gekauft hast, ob er sie zurücknimmt?

Joshi57
Beiträge: 73
Registriert: Di 9. Dez 2008, 12:55

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von Joshi57 » So 14. Dez 2008, 12:26

Hallo Leute,

was ist wenn man die Module einfach zum Elektroschrott gibt? Der ist bei uns kostenlos.

DieterM
Beiträge: 138
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:02

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von DieterM » Mo 15. Dez 2008, 12:58

Hallo Joshi,

das wäre nicht wirklich umweltfreundlich, da die Module Schadstoffe beinhalten. Da bleibt nur Sondermüll.

sunny
Beiträge: 126
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 06:34

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von sunny » Sa 20. Dez 2008, 16:37

Hallo Maxe,

ich war vor ein paar Tagen bei unserer Entsorgungsfirma um ein bisschen Elektroschrott zu entsorgen. Ich hab dort mal wegen deiner Module nachgefragt und die wussten es auch nicht wirklich wo sie hingehören. Sie haben gesagt das man sie eventuell auch einfach mit in den Elektroschrott werfen kann. Du solltest also einfach mal bei eurer Entsorgungsfirma nachfragen.

DieterM
Beiträge: 138
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:02

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von DieterM » So 21. Dez 2008, 11:52

Hallo Sunny,

die Entsorgungsfirma sollte eigentlich wissen, dass das Cadmium -Tellurid nicht in den Elektroschrott gehört.

sunny
Beiträge: 126
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 06:34

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von sunny » Mo 29. Dez 2008, 11:56

Hallo Leute,

wenn man die Module zerlegt kann man den schädlichen Teil am Schadstoffmobil abgeben und den Rest in den Elektroschrott bzw. Sperrmüll entsorgen. Das macht zwar ein bisschen Arbeit aber es kostet nix.

micha
Beiträge: 95
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 12:20

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von micha » Di 30. Dez 2008, 17:57

Hallo,

weis jemand was das richtige Entsorgen der Module kosten würde? Ich kann mir nicht vorstellen dass das so teuer ist. Mir wäre der ganze Aufwand viel zu groß.

DieterM
Beiträge: 138
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:02

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von DieterM » Do 1. Jan 2009, 17:01

Hallo Leute,

ich weiß nicht ob die Preise in allen Regionen gelten aber so teuer ist das gar nicht. http://www.bsr.de/bsr/download/Merkblat ... ewerbe.pdf -

Kalle12
Beiträge: 129
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 07:04

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von Kalle12 » Fr 2. Jan 2009, 17:06

Hey Leute,

laut der Liste würde ich sagen die Module zählen zu den mit Chemikalien verunreinigten Materialien und das heißt wenn ein Modul 16 Kg wiegt würde das Entsorgen für beide Module 51,20 Euro kosten. Das finde ich schon ganz schön viel.

DieterM
Beiträge: 138
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:02

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von DieterM » Sa 3. Jan 2009, 10:19

Hallo Kalle,

aber immerhin sparst du dir den ganzen Aufwand.

speedy
Beiträge: 47
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 12:34

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von speedy » So 4. Jan 2009, 14:32

Hallo Leute,

bevor ich soviel fürs Verschrotten bezahlen würde, würde ich mir lieber die Arbeit machen und die Module zerlegen und dann einzeln zu entsorgen.

Joshi57
Beiträge: 73
Registriert: Di 9. Dez 2008, 12:55

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von Joshi57 » So 4. Jan 2009, 17:32

Hallo Speedy,

genau so würde ich das auch machen. Zerlegen und den schädlichen Teil am Umweltmobil abgeben und den Rest in den Elektroschrott.

solarmaxe
Beiträge: 21
Registriert: So 7. Dez 2008, 18:24

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von solarmaxe » Mo 5. Jan 2009, 13:19

Hallo Leute,

danke für die vielen Ratschläge. Ich werde die Module wohl am besten zerlegen. Im April kommt das Schadstoffmobil und bis dahin habe ich ja noch Zeit. Bevor ich 50 Euro für 2 Module ausgebe stelle ich mich doch lieber hin und mache mir die Arbeit.

DieterM
Beiträge: 138
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:02

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von DieterM » Mo 5. Jan 2009, 14:42

Hallo Solarmaxe,

hast du schon einmal darüber nachgedacht, das du die Module vielleicht als defekt bei Ebay verkaufen kannst? Ich habe schon öfter mal gesehen das die Leute wirklich komische Sachen kaufen. Ein Versuch ist es wert, vielleicht bekommst du ja sogar noch etwas dafür.

leo2000
Beiträge: 119
Registriert: Do 23. Okt 2008, 15:29

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von leo2000 » Di 6. Jan 2009, 14:17

Hallo Dieter,

damit kann man doch aber wirklich nichts mehr anfangen. Wer sollte sowas kaufen und warum?

Kalle12
Beiträge: 129
Registriert: Mi 8. Okt 2008, 07:04

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von Kalle12 » Fr 9. Jan 2009, 13:00

Hallo Dieter,

wenn man sowas noch bei Ebay verkaufen möchte sollte man aber genau wissen wie man das am besten beschreibt. Ansonsten kann einen auch ganz schnell mal ein Betrug nachgesagt werden. Außerdem kann ich mir in diesem Fall nicht vorstellen das die Module noch viel bringen und da wäre der Aufwand sie einzustellen, zu fotografieren und zu verpacken wahrscheinlich genau so groß als würde man sie gleich entsorgen. Dann sparst du dir hinterher auch noch irgendwelche blöden Diskusionen.

Joshi57
Beiträge: 73
Registriert: Di 9. Dez 2008, 12:55

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von Joshi57 » Di 13. Jan 2009, 14:30

Hallo Kalle,

so schlecht ist die Idee von Dieter überhaupt nicht. Wenn du die Module ausdrücklich als defekt verkaufst und jegliche Garantie aus schließt und am besten noch ein Foto machst, kann dir niemand etwas. Wenn sich jemand dann zum Kauf entschließt, konnte er sich vorher genau über den Artikelzustand informieren.

PVMax
Beiträge: 11
Registriert: Di 3. Feb 2009, 16:45

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von PVMax » Di 3. Feb 2009, 17:14

Guten Abend,

in den meisten Fällen werden defekte Module von den Herstellern bzw. Händlern zurückgenommen.

rabbit
Beiträge: 17
Registriert: Di 3. Feb 2009, 13:23

Re: Solarmodule entsorgen

Beitrag von rabbit » Do 17. Dez 2009, 11:05

Hallo,

ein Freund von mir hat zwei seiner Module wieder beim Händler abgegeben weil sie defekt waren. Hat tadellos geklappt.

Antworten