Inselanlage

hier kann jeder User seine Anlage vorstellen
Antworten
flow
Beiträge: 6
Registriert: Do 14. Jul 2011, 17:46

Inselanlage

Beitrag von flow » So 3. Feb 2013, 20:29

Hallo,

für meine Solaranlage benötige ich neue Batterien; Da ich noch ein BHKW mit einer 24 volt Lichtmaschine für die kalte Jahreszeit mit an die Batterien anschließen möchte, stellt sich die Frage wegen der unterschiedlichen Ladetechnik, welcher Batterietyp ist für diese Anwendung geeignet??

Für eventuelle Antworten schon im voraus herzlichen Dank.

MfG

Flow

elhaber
Beiträge: 448
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 10:02

Re: Inselanlage

Beitrag von elhaber » Mo 4. Feb 2013, 14:34

Für die 24V LiMa brauchst Du eine eigne Erregersteuerung, denn aus Deinem Solarkreis wird vermutlich eine andere Anschaltspannung
kommen. Dazu brauchst Du dann einen gepufferten Zwischenkreis und einen umrichtenden Laderegler, der aus den 24V eine
passende Ladespannung für Deine Solarbatterie macht.

flow
Beiträge: 6
Registriert: Do 14. Jul 2011, 17:46

Re: Inselanlage

Beitrag von flow » Di 5. Feb 2013, 16:36

Hallo,

die Lichtmaschine ist selbsteregend. Kann man nicht Accus nehmen die für beide Stromquellen sich eignen?

Mit freundlichem Gruß

Flow

flow
Beiträge: 6
Registriert: Do 14. Jul 2011, 17:46

Re: Inselanlage

Beitrag von flow » Di 5. Feb 2013, 16:42

Hallo,

die Fotovoltaik-Panels müßte in diesem Moment auch auf 24 Volt geschaltet werden. Es müßten Accus sein, die auch für licht maschine oder Solar geeignet wären. Ein Gel-Accu ist wahrscheinlich zu empfindlich.


Mit freundlichem Gruß

Flow

elhaber
Beiträge: 448
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 10:02

Re: Inselanlage

Beitrag von elhaber » Di 5. Feb 2013, 17:17

Wenn Deine Systemspannung auch mit 24V zurecht kommt, dann kannst Du anstelle der Starter-Blei-Säure-Akkus
solche nehmen, die für Solarzyklen - also relativ tiefes Entladen und danach wieder volladen, geeigent sind.
Zur Not tut es auch eine 24V Starterbatterie aus einem LKW (= 12 Blei-Säure-Akkuzellen).

Die Systemspannung muß danach eben auf die 24V angepasst werden. Je einen Laderegler für Solarpanel und Lichtmaschine.
Rückflußschutz für die Solarpanel, damit die Batterie nicht leergesaugt wird bzw. die Lichtmaschine die Panele aufheizt.
Dito für die Lichtmaschine, damit bei stehendem Motor nicht die Akkus leergesaugt werden. (= Entkopplungsdioden)

Solarladeregler auf 24V Ladespannung = 28,8V Ladeschluß einstellen,
Solarpanele auf mindestens 30V für den Laderegler Eingang anpassen.

cu
st

Antworten