Lohnt sich eine Anlage??

alles was mit Geld zu tun hat
Antworten
susesKaninchen
Beiträge: 4
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 17:30

Lohnt sich eine Anlage??

Beitrag von susesKaninchen » Fr 18. Mai 2012, 17:46

Guten Tag

Ich habe günstig 25X180W Module von MAGE POWERTEC erworben (2500€) und jetzt überlege ich ob ich sie wieder verkaufe oder sie selber auf mein Dach bringe.

http://maps.google.de/maps?q=sch%C3%BCt ... stein&z=19

Die Beiden Häuser mit dem einen Schuppen gehören mir.(Schützenstr.12+12a, 23858 Reinfeld)

Ich würde gerne wissen wie viel Geld ich ca. noch rein stecken muss und wie viel es mir bringt.
Dachhaken habe ich bereits.

Wenn wer Tips oder Anmerkungen hat würde ich mich sehr freuen.
Außerdem Interessiert mich wie ich am meisten Geld mit Solar machen kann, ich habe etwas mit davon gehört dass es etwas bringt wenn ich den Strom selber verbrauche aber ich habe es nicht ganz verstanden ob dies die beste Möglichkeit ist.

Danke für eure Antworten.

MfG
susesKaninchen

susesKaninchen
Beiträge: 4
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 17:30

Re: Lohnt sich eine Anlage??

Beitrag von susesKaninchen » Fr 18. Mai 2012, 18:12

Die Module sind übrigens 4 Monate alt.

susesKaninchen
Beiträge: 4
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 17:30

Re: Lohnt sich eine Anlage??

Beitrag von susesKaninchen » Fr 18. Mai 2012, 23:18


leo2000
Beiträge: 119
Registriert: Do 23. Okt 2008, 15:29

Re: Lohnt sich eine Anlage??

Beitrag von leo2000 » Do 24. Mai 2012, 18:40

Hallo,

ein Schnäppchen waren die Module auf jeden Fall. Tja dann brauchst du noch Solarkabel, Wechselrichter etc.
Hättest du jemanden der dir die Anlage installiert? Dann kannst du auch noch mal etwas sparen.

Gruß Leo

susesKaninchen
Beiträge: 4
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 17:30

Re: Lohnt sich eine Anlage??

Beitrag von susesKaninchen » Do 24. Mai 2012, 20:20

Darf man das auch selbst anschließen und nur vom Elektriker abnehmen lassen??
Und muss noch ein extra Zähler eingebaut werden und was kostet das umsatteln von dem Sicherungskasten.

elhaber
Beiträge: 443
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 10:02

Re: Lohnt sich eine Anlage??

Beitrag von elhaber » So 27. Mai 2012, 21:32

Hi,
die Anschaltung an das öffentliche Netz muß von einem zertifizierten Elektriker vorgenommen werden.
Das örtliche EVU beauftragt dazu die ansässigen Meisterbetriebe. Du brauchst auch einen Zähler, der
von der EVU geliefert und einen Eichstempel hat.
Wenn Du drüber hinaus auch Eigenverbrauch abrechnen willst, dann brauchst Du anstelle des normalen
Ferraris-Haushaltszählers ein Strommengen-Meßgerät, das mit dem Wechselrichter synchronisiert wird.
Ein sogenanntes synchrones Smart-Meter.

Die Brandversicherung will aber auch den Nachweis, daß die Anlage ordnungsgemäß installiert wurde,
was durch die Unterschrift eines Meisterbetriebes erfolgt.

Cu
st

PS: die derzeit am Markt erhältlichen Billigimport-Panele haben teilweise erhebliche Mängel und erreichen
oft nicht einmal 5 Jahre mit der angegebenen Leistung, da bei der Produktion schon unsauber gearbeitet wurde.

MimiMaus
Beiträge: 2
Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:05

Re: Lohnt sich eine Anlage??

Beitrag von MimiMaus » Di 26. Jun 2012, 10:09

Wenn ich mir so eine Billige Version kaufen würde, wie lang müsste die halten bis sie sich rentiert hätte?

War super wenn mir darauf jemand antworten könnte, denn ich entscheide mit meiner Familie gerade was für eine Solaranlage wir jetzt kaufen sollen.

Schon mal danke im Voraus

LG
MimiMaus :kuss:

sam
Beiträge: 26
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 15:29

Re: Lohnt sich eine Anlage??

Beitrag von sam » Di 26. Jun 2012, 17:09

Hallo MimiMaus

das ist ganz unterschiedlich. Das kommt auf viele Faktoren an. Zum Beispiel Dachneigung, und Lage der Dachfläche, Größe der Dachfläche und natürlich auch der Anlage.

Gruß Sam

charlos
Beiträge: 23
Registriert: Di 10. Feb 2009, 13:58

Re: Lohnt sich eine Anlage??

Beitrag von charlos » Mo 3. Dez 2012, 10:49

Hallo susesKaninchen,

hast du die Anlage denn jetzt schon in Betrieb genommen oder hast du das alles aufgegeben?

Gruß Charlos

Antworten