Hilfe für Solaranlage für 12 Volt gesucht

Diskussion
Antworten
makdiver
Beiträge: 2
Registriert: Do 10. Mai 2018, 08:49

Hilfe für Solaranlage für 12 Volt gesucht

Beitrag von makdiver » Do 10. Mai 2018, 09:06

Hallo,

ich möchte mir eine Solaranlage für 12 Volt bauen. Hintergrund, viele Geräte, besonders Laptops oder USB Ladergeräte erzeugen 12 oder 5 Volt. Deswegen würde mir eine stabile 12 Volt Anlage vollkommen ausreichem. Vorteil zudem wäre, das es dafür Speichermedien en gros gibt.

Ist sowas schon einmal gebaut oder geplant worden ?

Woraus eine Solaranlage besteht ist hinlänglich bekannt, aber was für Bauteile benötigt eine 12 Volt anlage ?

Danke für eine Unterstützung.

Michael

elhaber
Beiträge: 449
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 10:02

Re: Hilfe für Solaranlage für 12 Volt gesucht

Beitrag von elhaber » Sa 12. Mai 2018, 09:00

Hallo Michael,
das Thema ist sehr groß und wird immer wieder neu belebt, wenn neue Bauteile oder Methoden bekannt werden.

Grundsätzlich muss bei einer Solaranlage die Überlegung angestellt werden, ob ein Speicher für eine Offline (besser Off-Shine)-Nutzung verwendet werden soll.
Die zweite Überlegung ist dann, welche Leistung wird als Spitzenleistung erwartet.

Für Deinen Fall mit Notebook und Tablet/Smartphone als Abnehmer ist die Rechnung so aufzustellen:
- Notebook zieht ca. 100W beim Laden des Akkus und 120 Watt bei gleichzeitigem Betrieb (Standardnotebook ohne Hochleistungskomponenten (CAD oder Spiele-Graphik).
- Smartphone braucht ca. 10W zum Laden.

Zu bedenken: Aus den Solarmodulen kommen zwischen 15V und 20V je nach Belastung und Sonnenschein heraus. Das muss mit einem Laderegler an den gepufferten Zwischenkreis angepasst werden. Es empfiehlt sich auf Komponenten zurück zu greifen, die möglichst wenig Verlustleistung verursachen - Schaltregler sind dazu meißt in derLage.

Dann die Frage der Stabilisierung - ein Kleiner Speicher ist hier hilfreich, da er zumindest 1/2 Stunde mit wechselnder Sonneneinstralung überbrücken hilft.
Hier kommen dann Schaltregler zum Einsatz, die aus der LKW oder PKW-Serie übernommen werden können (z.B. 12/24V Notebook-Auto-Ladegerät oder USB-Ladeadapter).

Ein Blockschaltbild sieht dann so aus:

Solarpanel mit ca. 70W-150W Leistung ===> Laderegler für einen ==> 12V Blei- (oder bei Mobilanwendung Lithium)-Akku ==> Sicherheitsabschaltung (Unterspannungsschutz) ==> Adapter für Notebook (12V / 19V) oder USB-Lader jeweils an 12V.

Genaue Auslegung und Berechnung kann nur mit den genauen Anforderungen gemacht werden. Für
- Solarpanel
- Laderegler
- Akku des Zwischenkreises
- Abschalteinrichtung (Akku-Schutz)
- Versorgungskonverter.

cu
ST

makdiver
Beiträge: 2
Registriert: Do 10. Mai 2018, 08:49

Re: Hilfe für Solaranlage für 12 Volt gesucht

Beitrag von makdiver » So 13. Mai 2018, 11:45

Hallo,

vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Das ist mal ein guter Startpunkt, mich da etwas tiefer einzuarbeiten.

Danke und Gruss

Michael

tatra603
Beiträge: 167
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 22:14

Re: Hilfe für Solaranlage für 12 Volt gesucht

Beitrag von tatra603 » Mi 16. Mai 2018, 14:13

Guck mal:
https://www.ebay.de/itm/LCD-10-20-30A-1 ... %7Ciid%3A1


Das ist ein schlechter (!) Laderegler, da er kein Ladephasenprogramm hat; für einfache Zwecke taugt er aber.
Du hast einen USB- Lader, hast zum Batterieschutz eine Mindestspannung (allerdings viel zu niedrig)und eine eingebaute Sicherung für den Lastausgang hat er auch.

Antworten