INfini- Solar einphasig legal ans Netz?

Diskussion
Antworten
tatra603
Beiträge: 167
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 22:14

INfini- Solar einphasig legal ans Netz?

Beitrag von tatra603 » Di 13. Mär 2018, 12:26

Hallo,
da ich gerade günstigt an 2 gebrauchte Staplerbatterien käme (1 hätte ich abzugeben! müsste fragen, was die kosten soll, 24v 365 ah so zwischen 500 und 700 Euro???)
überlege ich mir, meine Anlage auf 24v- PWM umzuklemmen; ich habe fast alle 12v- Module doppelt installiert und komme auch gut ran.
Dazu fragen:
1. 2 Module (auch noch gleiche...) liegen fast unerreichbar im 3. Stock auf dem Vordach; klettern wäre für mich unmöglich; kann ich die 15v auf 30v hochtransformieren? Wie? Mit was?
2. Kann man den Infini 24V (einphasig, 2000w Inverterleistung)
https://www.ebay.de/itm/2000w-230vac-24 ... 2113899a54
zusammen mit meinen gebrauchten Modulen legal anschließen? Müsste ich dann die unselige Umlage bezahlen?

picke
Beiträge: 3
Registriert: Sa 21. Jul 2018, 00:54

Re: INfini- Solar einphasig legal ans Netz?

Beitrag von picke » Sa 21. Jul 2018, 07:18

Du kannst nicht einfach einspeisen ! Erstmal brauchst du ein anderen Zähler der vor und rückwärts läuft .Und wenn dein Strom Hauptanbieter abschaltet und Arbeiten an der Leitung vornimmt fällt der Arbeiter auf der anderen Seiten runter , weil du Strom einspeisen tust .

Antworten