Ist ein Miniwindrad wirtschaftlich oder nur ein Hobby ?

Antworten
Marki
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Dez 2011, 13:35

Ist ein Miniwindrad wirtschaftlich oder nur ein Hobby ?

Beitrag von Marki » Di 27. Dez 2011, 18:57

Hallo,
um diese Frage zu beantworten habe ich mir mal auch näher die
wirtschaftlichen Punkte angesehen.
Zu meinen Untersuchenung kaufte ich eine Wetterstation und stellte sie in 18m Höhe auf,
mit der ich die Windgeschwindigkeit aufzeichnete. Alle 5min ein Wert über ein Jahr.
Diese Werte habe ich als Txt - Datei, als Grafiken und alle in einer Excel - Tabelle.
Eine Grafik eines Miniwindradherstellers half mir festzustellen bei wieviel m/s die
Anlage wieviel Watt einspeisen würde.
Dies ergiebt dann eine Jahresleistung von x kwh und damit €
Gegen einen Umkostenbeitrag biete ich diesen Datensatz an.

Ach ja, ich bin in einem 59 Plz und damit nicht auf Helgoland oder einem Berg.

Gruss
Marki

Antworten