Brauche dringend Entscheidungshilfe bezüglich Solarspeicher

Wärmespeicher, Solarflüssigkeit, Latentwärmespeicher, Vakuumröhrenkollektoren, Flachkollektoren, Sonnenwärme
Antworten
Olsen
Beiträge: 3
Registriert: Di 23. Aug 2011, 17:36

Brauche dringend Entscheidungshilfe bezüglich Solarspeicher

Beitrag von Olsen » Mo 14. Mai 2012, 20:15

Hallo liebes Forum,

Ich möchte Mich kurz vorstellen. Ich bin mitte 30 und ein Ehrgeiziger Techniker. Leider komme Ich mit den Bau meiner Solaranlage nicht weiter und wäre für jede Entscheidungshilfe Dankbar.
Verbaut wurde bis her folgendes:
5 Felder SRK 75 Röhrenkollektoren ca 12qm
(Die Röhren sind natürlich noch nicht gesteckt.)
2 Strang Solarstation Cosmosol
DeltaSol Es Solarregellung.

Soweit hab Ich alles ganz gut hinbekommen.Allerdings mach Ich mit
tausend gedanken wie Ich weiter machen soll. Vielleicht hat ja jemand ein paar Entscheidungshilfen. Ich bin mir über folgendes nicht schlüssig.

-Sollte mann einen 1000L Kombispeicher installieren?
-Ist vieleicht ein Puffer mit Frischwasserstation besser?
-Sollte Ich vielleicht nur einen Pufferspeicher einbauen und
den vorhandenen 150l Edelstahlspeicher der Heizung nutzen?


Zur Nachheizung würde meine Wolff Ölheizung dienen. Meine Solaranlage hat optimale Südausrichtung.

Bin für jeden Tipp Dankbar.

elhaber
Beiträge: 443
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 10:02

Re: Brauche dringend Entscheidungshilfe bezüglich Solarspeicher

Beitrag von elhaber » Di 15. Mai 2012, 08:11

Hi,
Was soll damit erreicht werden?
Du hast ca. 10kW Spitzenleistung zur Verfügung, mit der Du durchschnittlich einen Pufferspeicher von 600l-700l auf eine
betriebsrelevante Themperatur bringen kannst.

Wesentlich ist aber der Zweck der ganzen Anlage und die damit abgedeckten Massen. (m² Wohnfläche, Brauchwasser für xx Personen...)
( mit Heizung oder nur Brauchwasser / gewerbliche Nutzung Hotel - Prozesswärme etc.)

CU
st

Antworten