Reinigung der Leitungen

Wärmespeicher, Solarflüssigkeit, Latentwärmespeicher, Vakuumröhrenkollektoren, Flachkollektoren, Sonnenwärme
Antworten
Matt
Beiträge:1
Registriert:Do 14. Mär 2019, 08:06
Reinigung der Leitungen

Beitrag von Matt » Do 14. Mär 2019, 08:09

Hallo,

ich habe zu Hause eine Solaranlage, die aus 4 Kollektoren CRK-12 besteht. Die Anlage war ein paar Monaten in Ordnung bis schon wieder Luft in die Leitungen eingedrungen ist und die Solar-flüssigkeit sowie Wilo-Pumpe kaputt gegangen sind.

Die Pumpe habe ich ausgetauscht und bin zur Zeit beschäftigt, die Leitungen sauber zu bekommen. Bei der ersten Reinigung mit Fernox Cleaner habe viel Schlamm ausgepumpt. Anschließend säubere ich immer noch die Leitungen mit sauberem Wasser.

Komischerweise nach dem Spülung mit klarem Wasser ist voraussichtlich alles in Ordnung, da Ich saubares Wasser auch aus den Leitungen wieder bekomme. Es kommt aber trotzdem zu Verfärbungen, wenn ich das Wasser ca. 2 Tage in den Leitungen stehen lasse. Laut PH-Indikatoren gibt es keine Abweichungen zwischen klaren Wasser und der verfärbten Wasser.
Un dann fange ich wieder von vorne an. Verfärbtes Wasser raus, klares Wasser rein. Es dauert schon seit 2 Wochen dieses Zyklus.

Und hier bin ich unsicher, ob ich schon eine neue Solar-Flüssigkeit reinpumpen kann oder nicht? Ich will nicht, dass die alte und neue Mittel sich vermischen.

Grüße
Matt

Antworten