Solarthermie auf Carport

Wärmespeicher, Solarflüssigkeit, Latentwärmespeicher, Vakuumröhrenkollektoren, Flachkollektoren, Sonnenwärme
Antworten
KarlM
Beiträge: 1
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 15:29

Solarthermie auf Carport

Beitrag von KarlM » Mi 17. Okt 2012, 15:45

Ich möchte auf dem Carportdach, Südseite, Solarthermie installieren
Habe aber wegen der Abschattung durch das Haus nur relativ wenig Sonne, jetzt 3 Stunden am Tag

Wir haben im Keller einen Hauswirtschaftsraum, der zwar im Winter gut warm ist, aber im Sommer kühl.
Außerdem kämpfen wir etwas gegen Feuchtigkeit im Keller und im anschließenden Hausflur, der vom Keller über Parterre, erster Stock bis zum Dachgeschoss läuft.

Ich würde gerne mit geringem Aufwand die "Sonnenwärme" des Car-Ports zum Erwärmen vom Keller und vom unteren Teil des Hausflurs nutzen. Eine Verbindung mit der Hausheizung ist zur Zeit nicht geplant.

- Ist der Ansatz zweckmäßig?
- Was würde so etwas kosten?

Danke

Das Dach ist fast 6 m breit und 45 Grad steil.

Ich würde gerne auf 60 Grad aufständern, damit in der Übergangszeit optimale Einstrahlbedingungen herrschen. Im Keller würde ich 3 extra Heizkörper installieren, einen davon im Hausflur auf Kellerebene.

Was halten Sie davon?

Die Anlage sollte robust sein, auch wenn die Kollektoren etwas mehr kosten
Welche Kollektoren sollte ich nehmen und welche Fläche, am Besten erweiterbar.
Mit welchen Kosten, inklusiv Montage sollte ich rechnen?

suse123
Beiträge: 41
Registriert: So 14. Dez 2008, 17:43

Re: Solarthermie auf Carport

Beitrag von suse123 » Do 18. Okt 2012, 09:58

Hallo,

3 Stunden Sonne am Tag scheint mir sehr wenig. Die Dachfläche des Carports wird sicherlich auch nicht besonders groß sein.
Ich denke nicht das sich eine Solaranlage in diesem Fall wirklich lohnt.

Gruß
Suse

elhaber
Beiträge: 443
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 10:02

Re: Solarthermie auf Carport

Beitrag von elhaber » Do 18. Okt 2012, 10:44

45grad OK
3h zu wenig
normale Flachkollektoren, da dieser Anwendungsfall keine höheren Investitionen rechtfertigt.

Keller zuerst gegen Feuchtigkeit isolieren!!!
Feuchtigkeitsbrücken beseitigen - Lüften nur wenn die Luftfeuchtigkeit draußen niedriger als drinnen (z.B. im Winter)
Stoßlüften im Keller - kein dauerlüften!!

Kältebrücken im Keller vorher beseitigen - sonst schlägt die Feuchtigkeit sofort dort wieder nieder!

theo
Beiträge: 21
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 12:52

Re: Solarthermie auf Carport

Beitrag von theo » So 21. Okt 2012, 17:09

Hallo,

den Keller erstmal isolieren und die Kältebrücken beseitigen.
Wieviel Dachfläche steht denn dafür zur Verfügung?

Gruß
Theo

charlos
Beiträge: 23
Registriert: Di 10. Feb 2009, 13:58

Re: Solarthermie auf Carport

Beitrag von charlos » Mo 29. Okt 2012, 12:47

Hallo KarlM,

hast du dich schon entschieden was du machst?

Gruß
Charlos

Antworten