Flachkollektor

Wärmespeicher, Solarflüssigkeit, Latentwärmespeicher, Vakuumröhrenkollektoren, Flachkollektoren, Sonnenwärme
Antworten
titus98
Beiträge: 3
Registriert: So 14. Okt 2012, 19:41

Flachkollektor

Beitrag von titus98 » So 14. Okt 2012, 19:51

Hallo , geht von Flachkollektoren irgendeine Brandgefahr aus ? Ist es gefährlich bei direktem Kontakt mit Reet ? Stillstandstemperatur und Zündtemperatur von Reet liegen ja ziemlich dicht beisammen ( ca. 250° ) . Ich habe ein paar Schrottkollektoren erworben , bei denen die Rückwand aus PU-Schaum schwarz verkohlt ist ( von Innen ) - das gibt mir doch zu denken !

elhaber
Beiträge: 443
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 10:02

Re: Flachkollektor

Beitrag von elhaber » Mo 15. Okt 2012, 08:50

Gipsplatte auf der Rückseite mit einlaminieren - Kristallwasser ist brandverhindernd.
Allerdings nicht feuchtigkeitsresistent.
Fail-Save überwachung!

titus98
Beiträge: 3
Registriert: So 14. Okt 2012, 19:41

Re: Flachkollektor

Beitrag von titus98 » Mo 15. Okt 2012, 09:53

Hallo, elhaber -
Ich glaube nicht das der Kollektor anfängt zu brennen , ist ja nur Mineralwolle und Alu / Kupfer . Die Frage ist ob die 2-3 cm Randdämmung die möglichen 250 ° soweit isolieren das der Kollektor außen entsprechend kühler bleibt . Weitere Frage : was ist mit den Rohrabgängen (werden die auch so heiß), kann ich die in direkten Kontakt mit dem Dachreet bringen ? Der Zündpunkt von Reet liegt übrigends nur leicht unter dem von Holz . Hersteller weisen jede Brandgefahr ( sogar von Röhren ) ab . Ich frage deshalb , weil ich diese Schrottkollektoren wieder neu mit Glaswolle auffüttern will . Dann habe ich natürlich auch kein Gewährleistung auf die ich mich berufen kann . Eigentlich wollte ich die Kollektoren als Pultdach für eine kleine Gaube im Reetdach nehmen , sie wüden dann sozusagen mit Reet eingedeckt .
Gruß titus

elhaber
Beiträge: 443
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 10:02

Re: Flachkollektor

Beitrag von elhaber » Mo 15. Okt 2012, 16:08

Dass die Kollektoren abfackeln wäre auch nicht mein Ansinnen gewesen.
Der Gips verhindert ein übergreifen von hohen Themperaturen auf angrenzende Bauteile.

Allerdings könnte etwas anderes wesentlicher sein:
1. Denkmalschutz, der durch die Umgestaltung des archaischen Reet-Daches eingeschränkt wird.
2. Brandbekämpfung, die durch den Hartdach-Überbau der Kollektoren im Reet-Dach behindert wird.

zu1. wird die LBK was sagen können, zu 2. wird die Feuerwehr Einsprüche erheben

titus98
Beiträge: 3
Registriert: So 14. Okt 2012, 19:41

Re: Flachkollektor

Beitrag von titus98 » Mo 15. Okt 2012, 20:31

Hallo, elhaber - ich möchte wissen ob die Technik dafür sicher genug ist . Ist eigentlich irgendein Fall bekannt in dem ein Brand durch einen überhitzten Kollektor verursacht wurde ? Schließlich wurden doch auch Kollektoren schon aus Holz gebaut . Googelt man unter " Dämmung Solarkollektor " stößt man sogar auf Holzfaserdämmplatten !
Gruß titus

elhaber
Beiträge: 443
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 10:02

Re: Flachkollektor

Beitrag von elhaber » Di 16. Okt 2012, 10:56

Holz verhält sich als Brandlast anders als Reet

Antworten